NEVER-REIHE

Freunde, Geld, Follower und die große Liebe.

Scarlett Moore führt ein perfektes Leben und muss sich um nichts sorgen. Doch ein Abend ändert alles. Hals über Kopf muss sie aus ihrer heilen Welt fliehen und landet mitten in der Nacht vor der Tür ihres Bruders Ethan, mit dem sie seit drei Jahren kein Wort gesprochen hat.

Zac ist alles andere als begeistert, dass sich die kleine Schwester seines besten Freundes auf einmal in deren WG und Leben einmischt. Ihm wäre es recht, wenn sie sofort wieder verschwinden würde, und das zeigt er ihr auch deutlich.
Während Scarlett versucht, in ihrem neuen Leben zurechtzukommen und sich gegen den Mitbewohner ihres Bruders zu behaupten, holt die Vergangenheit sie mit aller Macht ein und droht sie zu überwältigen. Doch ausgerechnet Zac ist derjenige, der für sie da ist und die Wahrheit über Scarletts Flucht erfährt.
Während aus der anfänglichen Abneigung so etwas wie Freundschaft entsteht, müssen die beiden erkennen, dass Gefühle sich nicht immer an Regeln halten …

Sie wollte nicht auffallen – nur ist das nicht ihre Art.

Evelyn Jones hat einen ganz klaren Vorsatz, als sie nach San Diego zurückkehrt: Sich im Hintergrund halten, unsichtbar bleiben und das Studium gut überstehen. Das erscheint ihr ziemlich einfach, bis sie auf Ryan Paxton trifft. Er ist selbstverliebt und ist die Art von Mann, der Evelyn aus dem Weg gehen will. Doch das Temperament, dass sie von ihrer Mutter und Großmutter geerbt hat, macht ihr sehr schnell einen Strich durch die Rechnung.

Ryan Paxton hat ziemlich viel Unsinn im Kopf und macht sich nichts aus Beziehungen. Verpflichtungen umgeht er so gut es geht, es sei denn es handelt sich um Football und Freunde. Als er Evelyn Jones das erste Mal trifft, ist sein Interesse geweckt. Sie ist hübsch, hat eine spitze Zunge und macht ihm ziemlich schnell klar, dass nicht genug Abstand zwischen ihnen liegen kann.

Doch als Evelyn eine Nachricht erhält, die ihr den Boden unter den Füßen wegreißt, ist Ryan Paxton anwesend.

Sie hat damit gerechnet, dass er sie auslacht.

Sie hat damit gerechnet, dass er es herumerzählt.

Sie hat damit gerechnet, dass er ihr aus dem Weg geht.

Doch sie hat nicht damit gerechnet, dass er bleibt – und er auch nicht.

error: Content is protected !!